„UnterMenschen“ – Aufführung des Theater Scheselong

Foto: Theater Scheselong, Berlin

Am 15. sowie am 16. 3. 2017 führte das „Theater Scheselong“ aus Berlin an der Geschwister-Scholl-Schule ein Theaterstück zum Thema „Menschenrechte“ auf. Ziel dieser Aufführung, die vom Förderverein der Schule großzügig unterstützt wurde, war der Abbau von Vorurteilen und rassistischen Einstellungen bei den Schülern.
Durch beeindruckende schauspielerische Leistungen und mithilfe anschließender Workshops zu den verschiedenen im Stück angesprochenen Themen hatten die Schüler die Gelegenheit, sich umfassend mit der Problematik auseinanderzusetzen.

Insgesamt ein lohnendes Projekt, dass den Schülerinnen und Schülern, auch aufgrund seiner Aktualität, sicherlich im Gedächtnis bleiben wird.

Ein am 16.03.2017 in der Meppener Tagespost erschienener Bericht informiert weitergehend über das Theaterprojekt.

Foto: Theater Scheselong, Berlin

Durch die Benutzung dieser Seite stimmen Sie dem möglichen Einsatz von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden, erklären Sie sich mit möglichen Cookies einverstanden. Für weitere Informationen besuchen Sie die Seiten Impressum und Datenschutzerklärung. Sie müssen der Benuetzung einmal im Quartal zustimmen, so dass das Banner nicht mehr angezeigt wird.

Schließen