Gründungsmitglieder von SFF auf Betriebsausflug

Zum Ende des Schuljahres gönnten sich acht noch in unseren beiden Klassen H 10 befindliche Gründungsmitglieder von Schollis Fietsenfirma etwas ganz Besonderes: Sie machten einen Betriebsausflug nach Bottrop ins Alpin-Center.
(Verfasst von F. Forbriger)
Diese besondere Aktion sollte ein Dankeschön seindsci0095 für die lange Zeit des teilweise sehr großen und zuverlässigen Engagements, das die Schülerinnen und Schüler nachmittags in ihrer eigentlichen Freizeit in ihrer Schülerfirma bisher an den Tag legten. Mit dem Bus ging es dann zum Skifahren ins Alpin-Center nach Bottrop, wo ein Skilehrer erst einmal ein paar wichtige Grundlagen vermittelte, um mit diesen „langen Dingern unter den Füßen“ auf glattem und recht abschüssigem Boden klarzukommen. Zwischendurch gab es auch immer wieder die Gelegenheit, sich am Büffet zu stärken oder auch erfrischende Getränke zu sich zu nehmen.
Nachdem die wichtigsten technischen Bewegungsabläufe beherrscht wurden, ging es dann – unter Einsatz von viel Kraft und heftig schwitzend – immer wieder mit der Seilwinde den Berg hinauf, um sich dann Slalom fahrend oder auch in direkter „Schussfahrt“ den Hang hinunter zu „stürzen“, wobei dann auch durchaus einige zu Fall kamen und unfreiwillig „Maikäfer“ spielten.
Abends endete dann der Tag damit, dass auch alle anderen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Schollis Fietsenfirma eingeladen waren zum gemütlichen Beisammensein, Spanferkel essen und dem Rumtoben beim Fußballspiel in Groß Hesepe Torfwerk.