Elternbrief: Neustart nach Corona-Aus

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

wie Sie aus Funk, Fernsehen und Presse erfahren haben, kommen die Abschlussklassen (bei uns 9H, 10H, 10Ra und 10Rb) ab dem 27.04.2020 wieder zur Schule und werden in Kleingruppen unterrichtet. Dazu werden die Klassen in zwei bzw. drei Gruppen geteilt. Die Gruppen kommen an unterschiedlichen Tagen zur Schule, so dass pro Tag immer nur fünf Unterrichtsgruppen anwesend sind.

An welchen Tagen Ihr Kind zur Schule kommen muss und welche Fächer dann unterrichtet werden, wird Ihnen von der Klassenlehrerin bzw. vom Klassenlehrer Ihres Kindes – vermutlich über Ihr Kind (lserv) – mitgeteilt werden.
Dieser Plan gilt vorerst für die ersten beiden Wochen (27 .04.2020 – 08.05.2020). Ausführliche Informationen vom Kultusministerium finden Sie im „Leitfaden für Eltern und Schüler“ über folgenden Link:
Leitfaden

Ich bitte Sie mit Ihrem Kind darüber zu sprechen, dass die Abstandsregel unbedingt eingehalten werden muss.
Außerdem ist unbedingt darauf zu achten, dass, wenn Ihr Kind Busfahrschüler ist, im Bus ein Mund-Nase-Schutz getragen werden soll!
Ein Mund-Nase-Schutz ist von allen Schülerinnen und Schülern auch in den Pausen zu tragen!
Außerdem werden wir den Lerngruppen entsprechende Pausenbereiche und -zeiten zuweisen.

Für alle anderen Schülerinnen und Schüler ist ab dem 22.04.2020 Home-Learning (Lernen zu Hause) verpflichtend. Das bedeutet, dass Ihr Kind in erster Linie über lserv mit Aufgaben und Lerninhalten von den Fachlehrerinnen und Fachlehrern versorgt wird. Achten Sie bitte darauf, dass Ihr Kind eine entsprechend eingerichtete Lernumgebung hat und die von den Lehrerinnen und Lehrern geforderten Aufgaben erledigt. Die Themen können bei Wiederbesuch der Schule für Tests und Klassenarbeiten genutzt
werden!

Ich wünsche Ihnen viel Kraft und alles Gute in der schwierigen Zeit.
Bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen

Hermann-Josef Schulten

Download als PDF