Anti-Mobbing-Vereinbarung

Wir verhalten uns tolerant und fair und behandeln alle so, wie wir selbst gerne behandelt werden möchten.

  1. Wir verpflichten uns gegen Mobbing vorzugehen, wo wir dies beobachten. Wir dulden kein Mobbing!
  2. Wir schikanieren niemanden und werten niemanden ab, sei es auf Grund seiner körperlichen oder sonstiger Besonderheiten, seines Geschlechts, seiner      Herkunft, seiner Nationalität, seiner Hautfarbe, seines Glaubens oder seiner     Überzeugung.
  3. Wir hindern niemanden daran, seine Meinung, Wünsche und Kritik zu äußern.
  4. Wir üben keine körperliche oder seelische Gewalt aus.
  5. Wir verbreiten keine fragwürdigen, einseitigen oder entwürdigenden Dinge über andere und beteiligen uns nicht an der Verbreitung und Entstehung von Gerüchten, auch nicht in den sozialen Netzwerken.
  6. Wir überlegen uns genau, welche Informationen und Bilder wir in sozialen Netzwerken preisgeben und schützen uns so auch selbst vor Cybermobbing- Attacken.
  7. Wir werden aktiv, wenn andere Rückhalt und Hilfe brauchen und handeln gemeinsam (Schüler, Lehrer, Eltern).