Berufsorientierung hautnah

Gerade aus ihrem ersten Praktikum zurück haben die Schüler der achten Hauptschulklassen heute Einblicke in Betriebe und Berufe geben können: Mit ausgearbeiteten Plakaten präsentierten sie den Siebtklässlern unter anderem wie sie das Praktikum erlebt haben und welche Erfahrungen sie machen

Bewegungstag

Der alljährliche Bewegungstag fand in diesem Schuljahr wegen des wechselhaften Wetters nicht am Speichersee, sondern in der Schule statt. Kurzfristig wurden die Stationen in verschiedenen Klassenräumen und der Turnhalle aufgebaut. Die SchülerInnen der 5. und 6. Klassen mussten bei unterschiedlichen

Klasse! Ein Besuch beim Druckzentrum Osnabrück

Nachdem die Schüler der Klassen 8R vier Wochen lang im Unterricht mit der Meppener Tagespost gearbeitet hatten, stand ein Besuch beim Druckzentrum Osnabrück auf dem Plan. Die Schüler sollten vor Ort erfahren, welche Arbeitsgänge und wie viele Personen und Maschinen

Kölnfahrt der Klassen 8R

Am Mittwoch, 4.Juli, brachen die beiden Klassen 8R mit ihren Klassenlehrerinnen zu einer Tagesfahrt nach Köln auf. In Köln gab es zwei alternative Programmpunkte: thematische Stadtführung ( Subkultur und Untergrund) und eine Stadionführung im Rhein-Energie-Stadion des 1.FC Köln.

Berufsorientierung am Nachmittag

Betriebsbesichtigung der BP in Lingen Am 19.06.2012, startete nachmittags eine Gruppe von 30 Schülern der Vorabschluss- und Abschlussklassen mit Herrn Borgstede (Fachlehrer Chemie) und Frau Niemeyer (Dipl. –Sozialpädagogin) zu einer Betriebsbesichtigung bei der BP Lingen. Dort angekommen, wurde unsere Gruppe

Marienhausschüler zu Gast an der GSS

Praktische Berufsorientierung Am Montag, 25. Juni 2012 informierten zukünftige Altenpfleger/innen – Schüler der Marienhausschule – unsere Schüler der R 9 über den Beruf Altenpfleger/In. Mit selbst erstellten Plakaten berichteten sie in Kleingruppen – in einer Art Parcours, den die Schüler

Klassenfahrt der Fünfer nach OSnabrück

Mittwoch, 30.05.2012 (Bericht der Klasse 5Ra) Um 8.30 Uhr verabschiedeten sich 68 Mädchen und Jungen am Busbahnhof der Geschwister Scholl Schule von ihren Eltern um für drei Tage in die Jugendherberge nach Osnabrück zu fahren.

Walk n Art

Unsere Schule ist beim morgigen Walk n Art in der Lingener Innenstadt zweimal vertreten: 1. Schultheater „Max, der Engel, der immer zu spät kommt“ (Walk 4) und 2. Schulband (Walk 5) Nähere Infos zu Spielorten und Spielzeiten gibt es unter: