Erster Beratungsparcours für Abschlussschüler

Zum ersten, aber bestimmt nicht zu letzten Mal, fand am 28.01.2020 an der Geschwister-Scholl-Schule ein Beratungsparcours für die Abschlussklassen 9H, 10H, 10Ra sowie 10Rb statt.

Beratungsstellenparcour 2020

An fünf verschiedenen Stationen konnten die Schülerinnen und Schüler in Kleingruppen Beratungsangebote kennen lernen. Ziel dieses Beratungsparcours war es, den Abschlussschülern Hilfen und Angebote einzelner Institutionen und Beratungsstellen für etwaige Krisensituationen nach ihrer Schulzeit bekannt zu machen, um adäquat reagieren zu können.

Folgende Institutionen präsentierten auf dem Beratungsparcours ihr Angebot (das jeweilige Thema steht in Klammern):

  • Kinderschutzbund (Gewalt gegen Kinder und Jugendliche)
  • Diakonie (Suchtberatung)
  • Sozialdienst Katholischer Frauen (Aufklärung, Schwangerschaftsberatung)
  • Krötenwerkstatt (Prävention gegen Jugendverschuldung)
  • Polizei Meppen (Jugendschutz)

Die Organisatorinnen des Parcours, Verena Weßling, Hildegard Niemeyer, Stefanie Kinast, Martina Steenken und Susanne Zurborg waren sich einig, dass die Premiere erfolgreich und gewinnbringend für die Schülerinnen und Schüler war. (Siehe hierzu auch den Artikel in der Meppener Tagespost vom 11.02.2020).

Der zweite Beratungsparcours ist bereits terminiert und soll im nächsten Jahr am 26.01.2021 stattfinden.