Schulleben

An unserer Schule gibt es zahlreiche Teams und Projekte, von denen wir hier einige exemplarisch vorstellen möchten.

Die Seite wird in Kürze ergänzt!

Mobbinginterventionsteam

Das Mobbinginterventionsteam (MIT) der Geschwister-Scholl-Schule besteht aus Hildegard Niemeyer (Diplom-Sozialpädagogin), Susanne Zurborg (Beratungslehrerin), Marina Woltermann (Lehrerin), Pia Janzen (Lehrerin) und Johannes Röttker (Lehrer).

Hildegard Niemeyer, Susanne Zurborg, Marina Buers & Johannes Röttker

Das Mobbinginterventionsteam ist eine Anlaufstelle in der Schule für Schüler, Eltern und Lehrer zur frühzeitigen Erkennung von Mobbingprozessen:

  • Es schützt und stützt den von Mobbing Betroffenen
  • Es hilft beim Beenden des Mobbingprozesses
  • Es entwickelt Interventionsmaßnahmen

Falls du also das Gefühl hast, gemobbt zu werden und einfach nicht weiter weißt, wende dich an einen von uns. Auch wenn du Mobbing in deinem Umfeld beobachtest oder davon erfährst, möchten wir deine Ansprechpartner sein.

Gemeinsam finden wir eine Lösung gegen Mobbing!

Unsere Anti-Mobbing-Vereinbarung

  • Wir verpflichten uns gegen Mobbing vorzugehen, wo wir dies beobachten. Wir dulden kein Mobbing!
  • Wir schikanieren niemanden und werten niemanden ab, sei es auf Grund seiner körperlichen oder sonstiger Besonderheiten, seines Geschlechts, seiner Herkunft, seiner Nationalität, seiner Hautfarbe, seines Glaubens oder seiner Überzeugung.
  • Wir hindern niemanden daran, seine Meinung, Wünsche und Kritik zu äußern.
  • Wir üben keine körperliche oder seelische Gewalt aus.
  • Wir verbreiten keine fragwürdigen, einseitigen oder entwürdigenden Dinge über andere und beteiligen uns nicht an der Verbreitung und Entstehung von Gerüchten, auch nicht in den sozialen Netzwerken.
  • Wir überlegen uns genau, welche Informationen und Bilder wir in sozialen Netzwerken preisgeben und schützen uns so auch selbst vor Cybermobbing- Attacken.
  • Wir werden aktiv, wenn andere Rückhalt und Hilfe brauchen und handeln gemeinsam (Schüler, Lehrer, Eltern).