7. Juli 2022

Schollis bringen Weihnachtsfreude

Bereits zum 17. Mal haben Schülerinnen der Geschwister-Scholl-Schule in Geeste dem Sozialdienst katholischer Frauen (SkF) Meppen Weihnachtspäckchen überreicht, die im Advent an bedürftige Familien weitergereicht werden, die vom SkF beraten und betreut werden.

Coronabedingt fand die Übergabe der gepackten Pakete wie bereits im letzten Jahr an der Geschwister-Scholl-Schule in Dalum/Geeste draußen auf dem Schulhof statt. Schülerinnen des zehnten Jahrgangs aus dem Profil „Gesundheit und Soziales“ überreichten mit ihrer Fachlehrerin Frau Tietmeyer die Pakete an die Sozialarbeiterin Frau Jansing.

Eine Sozialarbeiterin im Hause des SkF, die die Aktion seit Jahren koordiniert, versucht dann auszuloten, welchen Familien man mit den Paketen besonders helfen kann. Gerade Frauen, die spontan ins Frauenhaus gezogen sind, seien oft mittellos. Durch die Aktion könnten deren Kinder trotzdem am weihnachtlichen Schenken teilhaben.

Vor vier Wochen hatten die Schülerinnen mit ihren Fachlehrerinnen Frau Tietmeyer und Frau Goldmann das soziale Projekt beworben. In den vergangenen 2 Wochen wurden Bücher, Spiele, CD`s, Puzzle und Hörspiele von Schülern, Lehrern und Eltern zusammengetragen.  An einem Vormittag wurden alle Pakete von den Schülerinnen umweltschonend verpackt. Mithilfe von Altersangaben auf den Paketen können die Pakete leichter passend verteilt werden.

Frau Goldmann und Frau Tietmeyer betonen, dass die Aktion ohne das Engagement der Schüler und Eltern nicht möglich gewesen sei. Der Schule sei es wichtig, dass man vor Ort hilft, „vielleicht sogar hier in der Gemeinde.“ Durch die Geschenk-Aktion würden die Schüler lernen, etwas für andere zu tun und bestenfalls Empathie dafür entwickeln, dass es auch Familien gibt, in denen für Weihnachtsgeschenke kein Geld vorhanden ist.“ 

Für das Jahr 2022 steht der Profilkurs „GuS 9“ schon in den Startlöchern!