20. April 2024

Tagesausflug nach Belgien

Mit den 07. bis 10. Klässlern der Französischklassen wurde ein Ausflug in die französisch sprachige Stadt Liège geplant. Am 14.04.2023 um 06:45 Uhr trafen wir uns am Busbahnhof an der Schule. Es sollte um 07:00 Uhr losgehen, bis folgendes Problem auftrat: Leider hatten nicht alle Schüler einen entsprechend passenden Ausweis für die Fahrt ins Ausland dabei. Daher musste schnell eine Lösung her, die Eltern mussten nochmal losfahren und diesen nachreichen. Mit etwas Verzögerung startete der Bus dann um ca. 07:25 Uhr. Die Fahrt ging ca. 4 Stunden. Nach 2 Stunden haben wir einen kurzen Zwischenstopp an einer Raststätte in den Niederlanden gemacht. Nach dieser kurzen Toilettenpause ging es nun weiter.

Im Bus haben wir dann schonmal unsere Unterlagen für die Stadtrallye bekommen, um uns schonmal ein wenig einzulesen, was uns erwartet. Nach weiteren 2 Stunden haben wir dann unser Ziel erreicht.

Unser Tagesablauf lief wie folgt ab: Zuerst starteten wir mit einem Gruppenfoto aller Französischgruppen. Nun ging es los mit unserer Stadtrallye. Dort ging es darum, die Stadt zu erkunden und uns über diese besser zu informieren. Mithilfe von Passanten konnten wir viele Fragen auf unserem Fragebogen beantworten. Als kleinen Snack für zwischendurch hat sich jeder was Belgisches zu essen geholt. Wir konnten viele Sehenswürdigkeiten kennenlernen und wurden mit der französischen Sprache konfrontiert. Dadurch konnten wir feststellen wie gut oder nicht gut wir die Sprache beherrschen. Um 17:00 Uhr ging es dann wieder zurück.

Ankunft war dann um 21:00 Uhr wieder an der Schule. Endlich ging es dann nach einem anstrengenden Tag nach Hause. Es war trotz der Probleme am Morgen ein gelungener Ausflug. Wir konnten uns einige schöne Eindrücke machen und sind der französischen Sprache etwas näher gekommen.

Leona Stockmann, 9RA